StadtTEILEN – Gemeinsam ist MEHR

JohannStadtUniversität 2015

StadtTEILEN –  Gemeinsam ist MEHR

Im Veranstaltungsjahr 2015 der JohannStadtUniversität dreht sich alles um den kulturellen Austausch, das TEILEN & das urbane Miteinander. Verschiedene Veranstaltungsformate wie Aktionstage, Lesungen, Filmvorführungen, Gesprächsrunden, Vorträge und Diskussionen laden zur aktiven Teilnahme und zum interkulturellen Transfer herzlich ein.

Programmauszug:

25.01.2015 Gratismarkt 2015
Werden Dinge mehr, wenn man sie TEILT?

Der Jahresauftakt StadtTEILEN – Gemeinsam ist MEHR

Der Gratismarkt ist ein Familientag zum Tauschen, Diskutieren und Mitmachen – bringen Sie alles mit, was Sie tauschen, anbieten & TEILEN wollen!

10:15 Uhr Informationen TEILEN Begrüßung des JohannStadthalle e. V.
11:00 Uhr Gedanken TEILEN Offene Diskussion mit Prof. Dr. Alexander Andreeff vom Philosophier Café - Mitdiskutieren erwünscht!
13:00 Uhr Gegenstände TEILEN Das Tauschnetz-Elbtal stellt sich vor!
14:00 Uhr Raum TEILEN Que Sera? Ein Dokumentarfilm über ein Generationentreffen der besonderen Art, Dieter Fahrer - 2004
15:00 Uhr Emotionen TEILEN Lachyoga mit Nadine Schaal
16:00 Uhr Ansichten TEILEN Moderierter Erfahrungsaustausch zum TEILEN

Erfahrung TEILEN Fahrradcheck mit dem Radskeller Dresden.
Zukunft TEILEN Wie sehen das unsere Kinder? Interviews einer KITA.
Hobbys TEILEN Spaßfotos mit dem Fotomarathon Dresden.
Gaumenfreuden TEILEN Die Johannstadt als Kuchen.
Freizeit TEILEN Beutelgestalten für Groß & Klein.
Kreativität TEILEN Wir stricken ein Kunstwerk!

Filmvorführungen in Kooperation mit Dresden-im-Wandel
22.01.2015 Part Time Kings (OmU)
19.03.2015 In Transition 2.0 (OmU)
17.09.2015 Der große Demokrator (Bravehearts)
29.10.2015 The Human Scale (OmU)

Filmclub "Klappe"
23.01.2015 Kurzfilme "Dresden Rolle"
13.02.2015 "Drei Patienten"
20.03.2015 "Deutschland is a good country"
01.10.2015 "This ain´t California"
26.11.2015 "Jahre der Neugier"

WohnTrend 2030
13.01.2015 Wohnkomplex - Lesung mit anschließender Diskussionsrunde mit Niklas Maak

Ausstellungen "Dresdner Stadtteile" in der WohnKultur
29.01.2015 Friedrichstadt - ein vergessener Dresdner Stadtteil
16.04.2015 Die Neustadt - das andere Dresden

 

 

KONTAKT

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
01307 Dresden

Telefon0351 501 931 60
E-Mailverein@johannstadthalle.de


Spendenkonto

Konto221 046 372
BLZ850 503 00

IBAN        DE 35 8505 0300 0221 0463 72
BIC           OSDDDE81XXX
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Praktikum

in der Kulturbranche?

Tanz des Lebens

20.05. – 21.06.2015

JohannStadthalle

Tanz des Lebens

20.05. – 21.06.2015

JohannStadthalle

Ausstellung von inesj.plauen

Mit „Tanz des Lebens“ präsentiert die vielseitige Künstlerin inesj.plauen eine spezielle
Ausstellungsreihe mit künstlerischen Bildern zu ihrer Biographie. Gezeigt werden Werke der Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik und Installation.
Der Künstlername inesj.plauen steht für Ines Falcke und leitet sich von ihrem Geburtsnamen und Geburtsort ab. Die im Jahr 1965 in Plauen in geborene Künstlerin absolvierte ihr Kunststudium in Dresden und ist seither als Künstlerin, Dozentin, Kunstlehrerin und freischaffende Künstlerin tätig.
Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie das renommierte „Kunsthaus Eigenregie“.

Die Ausstellungseröffnung findet am 20.05. um 19:00 Uhr in der JohannStadthalle statt.

Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 14.00-19.00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten.

Nepal

Do 28.05. 19.00 Uhr

JohannStadthalle

Nepal

Do 28.05. 19.00 Uhr

JohannStadthalle

Reisevortrag von DIAMIR Erlebnisreisen Dresden

Programmänderung: Aufgrund der jüngsten Ereignisse entfällt der Reisevortrag Kolumbien, der für den 28.05. in der JohannStadthalle geplant war. Stattdessen findet ein Informationsvortrag zum Reiseland Nepal statt.

Von Annapurna bis Everest – Nepal ist ein Land mit atemberaubender kultureller Vielfalt und den höchsten Bergen der Welt. Die Reisespezialisten aus dem Asien-Team von DIAMIR Erlebnisreisen aus Dresden nehmen Sie mit auf eine Reise in den Himalaya und auf die beliebtesten Trekkingrouten der Welt. Mit aktuellen Bildern aus Nepal berichten sie dabei auch über Hilfsprojekte für die Menschen vor Ort, die nach dem verheerenden Erdbeben mehr denn je auf Unterstützung und Einnahmen aus dem Tourismus angewiesen sind. Namaste!

Eintritt frei, Spenden erbeten
Alle Spenden kommen dem Verein LiScha Himalaya e.V. (www.lischa-himalaya.org) zugute.

 

Traumzauberwald

29.05. – 26.06.2015

JohannStadthalle

Traumzauberwald

29.05. – 26.06.2015

JohannStadthalle

Fotografieausstellung

Der Fotografiewettbewerb ist abgeschlossen und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Rund um das Thema „Träume“ stellen talentierte Freizeitfotografen ihre kreativen Werke aus. Die beeindruckenden Bilder inszenieren traumhafte Wünsche, deren Fantasien keine Grenzen gesetzt sind.
Harmonische, eindrucksvolle Momente wurden fotografisch festgehalten und können in der JohannStadthalle bewundert werden.

Vernissage am 29.05. ab 18:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag, 14.00 - 19.00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten

"Geschichte erzählt..."

11.06. – 29.09.2015

Vereinshaus Aktives Leben

"Geschichte erzählt..."

11.06. – 29.09.2015

Vereinshaus Aktives Leben

Ausstellungsprojekt mit der Dresdner Partnerstadt Breslau

Im Austausch mit der Dresdner Partnerstadt Breslau zeigt der JohannStadthalle e. V. das Ausstellungsprojekt „Geschichte erzählt…“ aus dem Haus des Friedens (Dom Pokoju) in seinen Vereinsräumen. Die Ausstellung basiert auf dem europäischen Dialog zwischen Generationen und Nationalitäten: Gemeinsam sammelten ukrainische, polnische und deutsche Jugendliche Erfahrungen ihrer vertriebenen Großeltern und dokumentierten diese in einer Ausstellung. Zur Eröffnung wird Herr Edward Skubisz, der die Ausstellung in Breslau mitentwickelt hat, anwesend sein.

Vernissage am 11.06.2015 um 18:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden erbeten

Veganer Grillabend

Fr 12.06. 17.00 Uhr

Vereinshaus Aktives Leben

Veganer Grillabend

Fr 12.06. 17.00 Uhr

Vereinshaus Aktives Leben

Im Rahmen von StadtTeilen – Gemeinsam ist MEHR

Der JohannStadthalle e. V. und der Anima e. V. laden ein, gemeinsam sommerliche, vegane Gerichte passend zu einem Grillabend zu kreieren! In einer kleinen Gruppe können Tipps und Tricks ausgetauscht und die gemeinsam vorbereiteten Gerichte verspeist werden.

8 € Unkostenbeitrag


Anmeldung unter Tel. 0351 501 931 60 oder
per E-Mail an: j.paul@johannstadthalle.de

 

"Wurzeln schlagen in der Fremde"

Di 16.06. 19.00 Uhr

JohannStadthalle

"Wurzeln schlagen in der Fremde"

Di 16.06. 19.00 Uhr

JohannStadthalle

Gärtner_Innenbiographien mit anschließender Filmvorführung "Eine andere Welt ist pflanzbar" in Kooperation mit dem Ökumenischen Informationszentrum Dresden

In Gärten können Menschen aus anderen Ländern neue "Wurzeln" schlagen. Sie lernen Gärtner_Innen kennen und können wieder Gemüse anbauen. Doch wie ist es, den eigenen Garten aufgeben zu müssen und tausende Kilometer entfernt neu zu beginnen? Mit anderer Erde, anderen Bedingungen, neuem Saatgut? Wir laden ein, den Biographien verschiedener Gärtner_Innen zu lauschen, ins Gespräch zu kommen und nicht zuletzt zu fachsimpeln. Anschließend zeigen wir den Dokumentarfilm "Eine andere Welt ist pflanzbar".


Eintritt frei, Spenden erbeten.

"strings in action"

Mi 24.06. 17.00 Uhr

JohannStadthalle

"strings in action"

Mi 24.06. 17.00 Uhr

JohannStadthalle

Konzert der Bogenschützen des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V.

Die Bogenschützen, das sind 70 Jugendliche an Streichinstrumenten, Drum Set, Schlagzeug und Klavier, die aktionsreich, vollgepackt mit Hits und einem tollen Orchesterklang, musizieren. Weltweit bekannte Titel aus Kino, Rock und Pop erklingen. Sicher kennt jeder "Thriller" von Michael Jackson, "Let's go crazy" von Prince oder Filmmusiken wie "Mission Impossible", oder "Batman". Zudem gibt es wissenswerte Informationen und im Konzert bietet sich so manche Gelegenheit zum Mitmachen.
Die Aufforderung des Regisseurs "Action!"- "Und bitte!" gilt einmal nicht den Schauspielern, sondern der Musik!
Also: Musik ab!

Eintritt 4€, ermäßigt 2€