Drei soziokulturelle Einrichtungen

Vereinshaus Aktives Leben:
Gemeinschaftsraum, Kegelbahn,
Bibliothek, Sportraum, Kurse,
Gruppen, Initiativen

Kulturzentrum JohannStadthalle:
Veran­staltungen, Filme, Vorträge,
Workshops, Ausstellungen,
Museum „WohnKultur“

BundschuhTreff:
gelebte Nachbarschaft,
offene Treffs, Austausch

Wir suchen zur Betreuung unseres Service-Tresens eine(n) ehrenamtliche(n) Mitarbeiter(in).

Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach unter verein@johannstadthalle.de oder 0351/50193160

 

Praktikum Kulturbranche

KONTAKT

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
01307 Dresden

Telefon0351 501 931 60
E-Mailverein@johannstadthalle.de


Spendenkonto

Konto221 046 372
BLZ850 503 00

IBAN        DE 35 8505 0300 0221 0463 72
BIC           OSDDDE81XXX
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Veranstaltungs überblick 2016

Anfahrt mit ÖPNV

Birdhouse Jazz swingt, bluest, beflügelt!

Fr 26.08. 19.30 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Birdhouse Jazz swingt, bluest, beflügelt!

Fr 26.08. 19.30 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Das im Laufe der Jahre gewachsene, auf blindem Vertrauen basierende Zusammenspiel von Lutz Funke (große und kleine Saxofone) und Carsten Nachtigall (schwarze und weiße Tasten) swingt, bluest, beflügelt und überfliegt (Zeit-)Grenzen einfach, ohne an Harmonie und Intensität zu verlieren: Da stehen die Beatles neben einem George Gershwin, während Wolfgang Amadeus Mozart neben Esbjörn Svensson auf Duke Ellington wartet, der seine A-Train verpasst hat. Aber Birdhouse Jazz schmückt sich nicht nur mit fremden Federn, auch Eigenkompositionen haben ihren festen Platz im Repertoire.

Das Duo zaubert Klänge für Herz und Seele, die das Spektrum der Lebendigkeit von süßmelancholisch bis temperamentvoll-leidenschaftlich, gepaart mit Witz und Charme, voll ausschöpfen. Der Bogen zum Publikum spannt sich dabei durch die erfrischend-muntere Moderation wie von selbst. - Birdhouse Jazz bringen mit ihren ganz eigenen Interpretationen jeden Hörer zum Strahlen.

Eintritt: 6€, ermäßigt 4€

Tickets:
Holbeinstraße 68 und Dürerstraße 89
Konzertkasse in der SchillerGalerie (am Blauen Wunder/Schillerplatz) oder
unter www.konzertkasse-dresden.de

> Im Programm anzeigen

Anekdoten & Geschichten mit Hofnarr Fröhlich

Mi 31.08. 17.00 Uhr

Treff am Hotel de Saxe

Anekdoten & Geschichten mit Hofnarr Fröhlich

Mi 31.08. 17.00 Uhr

Treff am Hotel de Saxe

Begleiten Sie den Hofnarren Fröhlich auf seinem Rundgang über den Dresdner Neumarkt rund um die Dresdner Frauenkirche. Geschildert wird die einmalige Aufbauleistung angefangen von der archäologischen Enttrümmerung des 12,50 m hohen und 2.800 t Steine umfassenden Trümmerberges bis zur feierlichen Eröffnung am 30. Oktober 2005. Erleben Sie Geschichten und Anekdoten zum Wiederaufbau des Neumarktes – von der Erneuerung des Johanneums, zur Renovierung des Stallhofes bis zum einmaligen Fürstenzug mit seinen 24.000 Meissner Porzellankacheln.

Treffpunkt: Hotel de Saxe Steigenberger

Unkostenbeitrag: 12€/ermäßigt 10€

Eine Anmeldung ist erforderlich. JohannStadthalle e. V., Tel. 0351 501 931 60, verein@johannstadthalle.de

14. Kindersachenflohmarkt

So 04.09. 10.00 – 13.00 Uhr

JohannStadthalle

14. Kindersachenflohmarkt

So 04.09. 10.00 – 13.00 Uhr

JohannStadthalle

Gerade erst Klamotten gekauft und schon sind die Knirpse wieder rausgewachsen? Wir schaffen Ihnen Abhilfe: Zum 14. Kindersachenflohmarkt darf am Sonntag wieder nach Herzenslust gestöbert, gefeilscht und natürlich gekauft werden. Für das leibliche Wohl sorgt ein Imbiss vor Ort.

Anmeldungen nehmen wir ab dem 08.08.2016, 09:00 Uhr ausschließlich telefonisch unter der Telefonnummer 0351 501 931 60 entgegen.

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

 

 

Ellen Schaller +++ Friede. Freude.Pustekuchen

Fr 16.09. 19.00 Uhr

JohannStadthalle

Ellen Schaller +++ Friede. Freude.Pustekuchen

Fr 16.09. 19.00 Uhr

JohannStadthalle

Kabarett im Kino mit Ellen Schaller

 

Sind Sie eigentlich glücklich? Ellen Schaller fragt gerne Leute, wie´s Ihnen so geht. Und komischer Weise sagen die immer: "Supper!" "Stopp!" Sag ich dann. Wirklich?

Glücklich mit linksdrehendem laktosefreien Dinkeljoghurt? Klingt komisch, kommt aber vor. Glücklich mit windelfreier Erziehung der ausschließlich in der Vollmondphase gezeugten Kinder? Klingt anstrengend, ist es auch. Ein glücklicher Fischer am Strand von Mykonos? Klingt wie ein Märchen, ist auch eins. Ein Staat, der seine Bürger rettet und nicht seine Banken? Klingt wie ein Märchen… aber lassen Sie sich überraschen. Ellen Schaller: bitterböse bis saukomisch.

Ein fröhlicher Abend für den aufgeweckten Mitbürger.

Eintritt: 12,- € Vorverkauf/14,- € Abendkasse

Museumsnacht Dresden in der WohnKultur

Sa 17.09. 18.00 Uhr

JohannStadthalle

Museumsnacht Dresden in der WohnKultur

Sa 17.09. 18.00 Uhr

JohannStadthalle

18.00-0.30 Uhr
Bauen und Wohnen nach 1945
Dauerausstellung in der JohannStadthalle. Die Johannstadt – Entstehung, Zerstörung und Wiederaufbau . Historische Dokumente, Zeitzeugenarchiv, Baugeschichte, Innenarchitektur.

19.00 / 21.00 Uhr
Die Johannstadt in alten Bildern
Dr. Dietrich Ewers, ehemaliger Ortsamtsleiter der Dresdner Altstadt, zeigt Fotodokumente der Johannstadt, aus dem Nachlass des 2010 verstorbenen Stadthistorikers Manfred Lauffer sowie aus der Postkartensammlung unseres ehrenamtlichen Archivmitarbeiters Siegfried Treppnau,.

18.00 / 20.00 / 22.00 Uhr
Führung durch das Museum
Matthias Erfurth, JohannStadthalle e. V.

18.00-0.30 Uhr
Kabinettausstellung – Luftbilder von Dresden
Der Luftbildfotograf Jürgen-M. Schulter zeigt Luftbilder von Dresden und Umgebung auch unter dem Gesichtspunkt, wie sich die Stadt jährlich verändert. Die Fotos zeigen Perspektiven und bauliche Zusammenhänge die man sonst so nicht sehen kann.

Weitere Informationen unter www.dresden.de/museumsnacht
Die Karte der Museumsnacht berechtigt zum Eintritt. Wir sind offizielle Kartenvorverkaufsstelle.

2. Johannstädter Oktoberfest

21.09. – 24.09.2016

JohannStadthalle

Einfach zauberhaft! +++ Show mit Torsten Pahl

Fr 30.09. 19.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Einfach zauberhaft! +++ Show mit Torsten Pahl

Fr 30.09. 19.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Ein Abend mit dem Zauberkünstler Torsten Pahl

Torsten Pahl ist kein typischer Zauberer. Er ist ein leidenschaftlicher Entertainer, der mit charmantem Wortwitz, komödiantischem Spiel und verblüffenden Tricks sein Publikum zu faszinieren versteht.

Mit großem Talent zeigt der Allrounder die Vielfalt seiner Profession und bietet ein Feuerwerk an frischer Unterhaltung und unglaublichen Illusionen.

In seinem abendfüllenden Programm „Einfach zauberhaft!“ präsentiert er perfektes magisches Handwerk so spielerisch, dass man am Ende geneigt ist, fast wieder an Zauberei glauben zu wollen. Zeitgleich zeigt er facetten- und trickreich, dass Zauberei wahrlich KUNST ist und ganz nebenbei unglaublich unterhaltsam sein kann.

Eintritt: 16€ Vorverkauf, 18€ Abendkasse

Tickets:
Holbeinstraße 68 und Dürerstraße 89

11. Johannstädter Drachenfest

So 02.10. 11.00 – 18.00 Uhr

Elbwiesen am Johannstädter Fährgarten

11. Johannstädter Drachenfest

So 02.10. 11.00 – 18.00 Uhr

Elbwiesen am Johannstädter Fährgarten

Drachenkulturen verbinden. Das 11. Johannstädter Drachenfest bietet allen Freude
am Beisammensein auf den Elbwiesen. Jeder ist willkommen sein eigenes Flugobjekt zu basteln
und seinen Drachen steigen zu lassen.
Gaukler entführen euch mit Musik und Tanz in andere Drachenkulturen.
Die Drachenfreunde Dresden e. V. präsentieren verschiedene Großdrachen und
die Dresdner Band aBallaró verzaubert euch ab 16:30 Uhr mit ihren Klängen.
Mit dabei das Netzwerk "Willkommen in Johannstadt".

Eintritt frei, Spenden erbeten

LAMAROTTE Jazzband

Sa 15.10. 19.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

LAMAROTTE Jazzband

Sa 15.10. 19.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Lamarotte entwickelte in den vergangenen Jahren ihren eigenen Stil und einen unverwechselbaren Sound. Das Repertoire besteht aus einer Mischung von Dixieland und Old Style Jazz. Die Jazzband unterhält ihr Publikum als Marchingband. Aber auch auf der Bühne präsentiert sie ihre ausgezeichnete Musik, die hervorragend arrangiert ist. Das Ergebnis der Kombination aus Musik und Entertainment ist, dass LAMAROTTE eine gefragte Jazzband bei nationalen und internationalen Jazzfestivals ist.

Eintritt: Vorverkauf 14€ (zzgl. VVK-Gebühr Konzertkasse)/Abendkasse 16€

Tickets:
Holbeinstraße 68 und Dürerstraße 89
Konzertkasse in der SchillerGalerie (am Blauen Wunder/Schillerplatz) oder
unter www.konzertkasse-dresden.de

Argentinischer Tango aus der Blütezeit

Sa 29.10. 20.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden
Weltweit einzigartiges und größtes Bandoneonorchester lässt das Goldene Zeitalter des Argentinischen Tangos der 30er bis 50er Jahre aufleben. Der Tango gehört seit 2009 zum Weltkulturerbe.

Argentinischer Tango aus der Blütezeit

Sa 29.10. 20.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden
Weltweit einzigartiges und größtes Bandoneonorchester lässt das Goldene Zeitalter des Argentinischen Tangos der 30er bis 50er Jahre aufleben. Der Tango gehört seit 2009 zum Weltkulturerbe.

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 vom Dresdner Bandoneonspieler
Jürgen Karthe, gab das Orchester bereits Wochen vorher ausverkaufte
Konzerte im „Kleinen Haus“ (Bühne des Staatsschauspiels Dresden),
diversen Kirchen und internationalen Tangofestivals. Eine 2. CD „Vamos
Amigos“ dieses beeindruckenden, gewaltigen und zumindest in Europa
einmaligen Klangkörpers, ist im vergangenen Jahr entstanden.
Keine Frage: Die große Resonanz, die die Konzerte des Orchesters
erfährt, beflügelt und bestärkt, gibt Kraft und Energie.
Die nutzen die Musiker für neue Stücke, neue Arrangements. Fünf Jahre
sind eine lange Zeit: Neues ist entstanden, drängt auf die Bühne, will zu
den Menschen. Jetzt ist die Gelegenheit. Auf das er lebe, der Tango.
Und nicht nur zum Hören, Staunen und Genießen, auch zum Tanzen!

Tickets:
Holbeinstraße 68 und Dürerstraße 89
Konzertkasse in der SchillerGalerie (am Blauen Wunder/Schillerplatz) oder
unter www.konzertkasse-dresden.de

Eintritt: 13€ Vorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr Konzertkasse), 15€ Abendkasse

Ellen Schaller +++ Kabarett im Kino

Fr 18.11. 19.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Ellen Schaller +++ Kabarett im Kino

Fr 18.11. 19.00 Uhr

JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

"Im Kühlschrank brennt noch Licht"

In gewohnt temperamentvoll deftiger Spielweise überzeugte Ellen Schaller mit ihrem dritten Soloabend ihr Publikum. Die Botschaften bestätigen nicht nur politisches Missbehagen, sie kratzen arg an unser aller Selbstgefälligkeiten.

Das Programm ist eine Reprise. Figuren wie auch Texte kehren als gute alte Bekannte wieder, um nochmals zur Höchstform aufzulaufen. Kein Geschmack von Alles-muss-raus, dieses Restessen aus dem Kühlschrank erweist sich – temporeich gesungen und gesprochen – als Tafel voller satirischer Leckerbissen.

Eintritt: 12€ VVK/14€ Abendkasse