Filter

  • Ausstellung
  • Dialog
  • Film
  • Initiative
  • Kurs
  • Veranstaltung

> Filter zurücksetzen

Programm November 2017 zum Download

PDF


19:30 Uhr

Thomas Stelzer & Friends

Jazz in der JohannStadthalle

Die Auftritte von Thomas Stelzer sind geprägt von der unverwechselbaren Art, mit der er Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht auch gecoverten Songs eine eigene Note. Viele Titel sind von ihm selbst geschrieben und orientieren sich an verschiedensten Vorbildern von Professor Longhair, Fats Domino, über Dr. John bis hin zu Allen Toussaint.

Es erwartet Sie ein unvergesslicher Abend voller Gänsehaut-Momente.

Eintritt: 16,40 Euro Vorverkauf / 18,60 Euro Abendkasse


19:30 Uhr

Trio Kriminale auf Tätersuche

Mit einem verwegenen Zug durch die Geschichte der Kriminalliteratur vom Orient-Express bis zur modernen Spurensuche. Berühmte Verbrechergeschichten von gestern bis heute, Ost und West, werden dabei ebenso unter die kritische Lupe genommen wie einschlägige Fernsehsendungen. Marion Neumann, Karin Funke und Gabriel Krappmann gestalten temperamentvoll und unterhaltsam den literarisch-musikalischen Abend. Es darf mitgerätselt und kombiniert werden, um den Täter zu überführen. Ergänzt wird das Ganze durch Mini-Krimis, verblüffende Gedichte, verrückte und berühmte Zitate namhafter Krimiautoren und deren Kriminalkommissare und natürlich alles mit Musik.

Eintritt: 14,20 € Vorverkauf I 16,40 € Abendkasse


15:00 Uhr

Kindermitmachkonzert mit Clown Lulu und Black Mamba

Blasquatsch & Musikfaxen - Komische Instrumentenkunde mit Clown Lulu und Black Mamba

Brass zum Anfassen - vom schwarzen Susaphone über Miniposaune bis zum Blasrohr.

Clown Lulu & Black Mama nehmen Euch mit auf eine Reise in die Welt der Blasinstrumente und der Kinderlieder.
Dabei seid auch Ihr gefragt. Mit Fantasie und Clownerie entsteht ein neues Lied … doch wie?

Ü 5 Party

Eintritt: Ermäßigt 6,50 Euro / Vollzahler 12,00 Euro


19:00 Uhr

Das Rücklicht ist kein Morgenrot

Kabarett im Kino mit Ellen Schaller und Gerd Ulbricht

Dabei brauchen die beiden Vollblutkabarettisten gar kein Rücklicht, so rasant, wie sie durch die Niederungen und Schlaglöcher der großen Politik und der kleinen Probleme des Alltags kurven. Und das Morgenrot ist allenfalls der Widerschein des Feuerwerks an Pointen, die sie auf ihr Publikum abfeuern. Da geht es um die Unfähigkeit und Verlogenheit unserer Politiker-Kaste mit Merkel an der Spitze genauso, wie um die kleinen Notlügen und Bosheiten am häuslichen Herd. Und das alles in atemberaubenden Wechsel von Jux und Ernst in reichlich zwei Stunden Unterhaltung pur. Und die Lieder mit Schaller an der Gitarre und Ulbricht am Bass müssen Sie einfach gehört haben!

Eintritt: 14,20 € Vorverkauf/ 16,40 € Abendkasse

VA-Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


10:00 Uhr

Die Schöne und das Biest

Die Johannstadt lässt die Puppen tanzen

Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren mit Bianca Heuser

Die vielleicht romantischste aller Liebesgeschichten verzaubert mit ihrer Magie Jung und Alt! Von Geschäften aus dem Hafen zurückkommend, wird ein Kaufmann vom Unwetter überrascht. Er findet Unterschlupf in einem verwunschenen Schloss über und über mit Rosen bewachsen. Als der Kaufmann die schönste der Rosen für seine jüngste Tochter Bella bricht, erscheint ein riesiges Wesen, dass mehr einem Tier als einem Menschen gleicht. Um dem Tod zu entgehen, muss der Kaufmann dem Biest versprechen, das Erste, was ihn zu Hause begrüßt, in das Schloss zu schicken. Doch daheim empfängt ihn nicht wie gewohnt sein Hund Rosso, sondern Bella... Um ihren Vater zu retten, ist die Tochter bereit, auf die Forderung des Biestes einzugehen und ihr Leben fortan auf dem Schloss zu verbringen…. Kann Bella hinter dem hässlichen Antlitz das gute Herz des Biestes erkennen? Wird sie es eines Tages lieben?

Eine Geschichte so alt wie die Zeit selbst: Ein Märchen, welches uns lehrt, die Menschen nicht nach ihren Äußerlichkeiten zu beurteilen, sondern ihre Seele zu erkennen. Die spannende, aufregende und bezaubernde Geschichte dieser ungewöhnlichen Freundschaft als Schauspiel mit Figuren musikalisch untermalt von Saxophon und Harfe.

SPIEL: Bianka Heuser

REGIE: Jörg Bretschneider – AUSSTATTUNG: Matthias Hänsel – MUSIK: Andreas Wieczorek

Eintritt: 6,00 € Vollzahler/4,00 € ermäßigt
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen können Sie gern vorab telefonisch unter 0151 65 71 30 26 vornehmen.

VA-Ort: JohannStadthalle


18:00 Uhr

Vernissage "Farbintensive, ausdrucksstarke und impulsive Arbeiten"

Eberhard Jähnig zeigt seine Werke der letzten Jahre, bunt, impulsiv und wunderschön 
- Aquarell, Ölkreide, Fotografie, der gelernte Schriftmaler beherrscht viele Techniken - schauen Sie es sich an!

Die Vernissage findet am 18.01.2017 im Vereinshaus Aktives Leben um 18:00 Uhr statt

Der Eintritt ist frei - Spenden für das Vereinshaus werden erbeten.

Ausstellungszeitraum: 
18.1.2018 - 13.4.2018


19:00 Uhr

5 Monate, 4 Kontinente, 7 Länder

Unterwegs zwischen Gletschern, Wüsten und tropischem Regenwald...

5 Monate, 4 Kontinente, 7 Länder... Auf dem Weg zum Ende des Lehramtsstudiums plagte Christoph Baron immer öfter das Fernweh, sodass er sich dazu entschloss, ein Semester zur Horizonterweiterung einzulegen und zu reisen.

Sie sind herzlich eingeladen, ihn durch die Vulkanlandschaften Islands, den Indian Summer in Kanada und bei Wanderungen durch den tropischen Regenwald auf Borneo zu begleiten.

In einem ersten Vortrag können Sie zunächst fast 4300 Kilometer mit im Geländewagen durch
Namibia fahren! Nach dem Start in Windhoek führte Christoph Baron der Weg über die Kalahari zum Fish River Canyon. Am Atlantik in Lüderitz oder Swakopmund traf er auf Relikte der Kolonialgeschichte und im Kuiseb Canyon folgte den Spuren zweier deutscher Geologen. Die abgestorbenen Akazienbäume im Deadvlei verdeutlichten die extremen Lebensbedingungen in der Namib und auf individuellen Fahrten im Etosha-Nationalpark kreuzten Elefantenherden und Löwen seinen Weg.

Flankiert wurde die Reise durch Aufenthalte in der Kap-Provinz. Die abwechslungsreiche Region
mit der „Mother City“ im Herzen offenbarte zahlreiche Kontraste. Dem sonntäglichen Ausflug in die
Weinregionen um Stellenbosch standen bedrückende Begegnungen in den Townships Langa und
Imizamo Yethu gegenüber. Die Naturerfahrungen beim Aufstieg zum Tafelberg wirkten
gegensätzlich zu den Erkundungen in einer der ersten europäischen Missionsstationen in
Genadendal.

In seinem Vortrag kann Christoph Baron je nach Interesse gern Einblicke in geographische Fragen geben, die ihn auf der Reise besonders interessierten: Was hat es mit einer Pflanze, die den skurrilen
Namen Welwitschia mirabilis trägt, auf sich? Wie entsteht der Morgennebel in der Namib? Kann
Townshiptourismus nachhaltig ablaufen?

Ein Reisebericht von Christoph Baron

Eintritt: 6 € Vollzahlner, 4 € ermäßigt

Tickets sind an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen können Sie gern vorab telefonisch unter 0151 65 71 30 26 vornehmen.


20:00 Uhr

NeujahrsTango mit dem Gran Orquesta de Tango Carambolage

Am 13.01.2018 lädt die JohannStadthalle alle Tangobegeisterten zum Ballvergnügen in die JohannStadthalle ein. Ob Anfänger, regelmäßiger Hobbytänzer oder Profi: jeder ist herzlich willkommen, ab 20:00 Uhr zur argentinischen Nationalmusik das Tanzbein zu schwingen. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgt das Gran Orquesta de Tango Carambolage. Die derzeit wohl einmalige Besetzung mit 10 Bandoneons, 10 Violinen, Klavier, Kontrabass, Tuba, Gitarre und Gesang läßt erahnen, wie energievoll der Tango in seiner Blütezeit in Buenos Aires geklungen haben muss. Während andere Klangkörper durch Subventionen am Leben gehalten werden, lebt dieses Orchester von seiner Einzigartigkeit, Authentizität und dem Enthusiasmus seiner Protagonisten. Zusätzlich wird ab 19 Uhr ein tänzerischer Einführungskurs angeboten.

Eintritt: 15,30 Euro Vorverkauf/ 17,50 Euro Abendkasse

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68


19:30 Uhr

Neujahrkonzert mit den Elb Meadow Ramblers

Die Elb Meadow Ramblers sind eine der dienstältesten Bands der deutschen Jazz-Szene. Die Band schöpft aus einem schier endlosen Repertoire. Mit Leichtigkeit und fantasievollen Improvisationen sowie mit vielen Soli und im Zusammenspiel begeistern sie das Publikum. Bodenständiger Oldtime-Jazz trifft auf aktuellen Mainstream.

Interessante Arrangements, sehr gute solistische Leistungen, dazu eine ungehemmte Spielfreude und der Jazzabend kann nicht besser werden.

Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 14,20 € Vorverkauf, 16,40 € Abendkasse

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


10:00 Uhr

Meister Frohsinn – Die Weihnachtsgeschichte

Musikalische Weihnachtslesung für Kinder

Meister Frohsinn ist ganz und gar der Weihnachtsstimmung verfallen und möchte diese mit so vielen Kindern wie nur möglich teilen. Deswegen besucht er in diesem Jahr am 17. Dezember ab 10:00 Uhr die JohannStadthalle und wird eine wunderbare weihnachtliche Lesung darbieten.

Er ist rosarot, schmeckt zuckersüß und sogar das Erdbeerboot kann darin schwimmen. Ja, du hast richtig gehört! Im großen Limonadenozean kannst du spannende Abenteuer erleben. Diesmal geht die Reise weit hoch in den Norden, zur Weihnachtsinsel. Dort findet, wie in jedem Jahr, die große Weihnachtsfeier statt. Mach dich also mit uns auf den Weg, denn dort triffst du Meister Frohsinn und seine Freunde. Aber du machst auch Bekanntschaft mit der bösen Zauberin, der Traumelli! Sie erzählt den Blechdosenmonstern unglaubliche

Dinge, nur weil sie die Weihnachtsfeier stören möchte. Sie ist aber auch wirklich eine schlimme Person und deshalb wird es plötzlich ganz schön gefährlich. Hoffentlich geht alles gut!

Die Musiker Michael Junghannß und Michael Heinemann laden dich zu einer kunterbunten, musikalischen Lesung ein. Du kannst gespannt Lauschen und sogar mitmachen! Komm also mit auf die Weihnachtsinsel, wo das größte Abenteuer auf dich wartet…

Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstr. 68, 01307 Dresden


15:30 Uhr

Lichterglanz und Budenzauber Weihnachtskonzert mit den Bogenschützen des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Zum Weihnachtskonzert – 2 Stunden voll Musik– mit Kaffee und Kuchen laden die Bogenschützen des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V. ein. Das Jugendstreichorchester besteht aus 70 Jugendlichen an Streichinstrumenten, Drum Set und Percussion, die fröhlich, auch besinnlich mit einem tollen Orchesterklang musizieren. Kommen Sie mit uns auf eine musikalische Weihnachtsreise! Es erklingen die schönsten Weihnachtslieder und bekannte Kompositionen aus aller Welt.

Eintritt: frei, Spenden erbeten

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68


19:00 Uhr

Weihnachtsblues mit der Congo Square Bluesband

Am 15. Dezember verwandelt sich die JohannStadthalle in eine Art Hexenkessel aus heißen Rhythmen und enthemmten Massen.

Als Frank Basan im Jahr 2011 in Dresden eine neue Bluesformation ins Leben rief, mußte er nicht lange nach einen Namen für seine neu gegründete Kapelle suchen. "Congo Square" sind neben ihm auch Uwe von Brühl-Sturm (b), Max Jäger (dr, perc) und Hans Horn (harp). Das Repertoire der Band umfaßt eine breite Palette musikalischer Stile, die da reicht vom Chicago-Blues über Latin Rock bis Ost-Blues, oder anders ausgedrückt: von Johnny Winter bis Hansi Biebl.

Es wird Blues gespielt, live, von der Bühne und zwar so heiß und abgefahren, dass man diese Band nur noch live erleben will.

Eintritt: 14,20 € Vorverkauf, 16,40 € Abendkasse

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


17:00 Uhr

TEATIME - Hör doch mal zu

SeniorenHörfunkRedaktion des SAEK mit der Sendung "Weihnachten in anderen Ländern"

Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit. Wir hören in unseren Nachbarländern einmal herum, wie 
dort die Weihnachtszeit begangen wird. Wir erzählen von den Traditionen und Bräuchen und erfreuen uns an den traditionellen und neuen Weihnachtsliedern der Welt. Wir hören den Welthit „White Christmas“, treffen „Rudolph, das rotnasige Rentier“, den „Little Drummer Boy“ und stapfen durch den „Weißen Winterwald“.

Einfach Vorfreude auf die Weihnachtszeit zaubern.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Veranstaltungsort: Vereinshaus Aktives Leben, Dürerstraße 89, 01307 Dresden


10:00 Uhr

In der Plätzchenbäckerei mit der Singgruppe

In der Weihnachtsbäckerei, gibt´s so manche Leckerei.

Gemeinsames Plätzchenbacken und Weihnachtslieder singen.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstr. 68


19:00 Uhr

Weihnachtskonzert mit den Spiritual and Gospel Singers

Am Samstag, den 9. Dezember 2017, sind um 19 Uhr die Spiritual-& Gospel-Singes Dresden e.V. bereits zum achten Mal in der Johannstadthalle zu Gast. Ca. 30 Sängerinnen und Sänger bereiten sich derzeit intensiv auf dieses Konzert vor.
In diesem Jahr unter der Leitung von Nico Müller präsentiert der Chor ein gewohnt abwechslungsreiches Pro gramm. Von besinnlich weihnachtlich bis festlich mitreißend wird für jeden Geschmack etwas dabei sein.

„Gospelmusik muss man hören, sehen und fühlen! Gospel berührt – und das im wahrsten Sinn des Wortes. Wenn wir als Chor bei unseren Konzerten singen, klatschen oder einfach unsere Hände heben, ist dies immer auch eine Aufforderung an unsere Zuhörer zum Mitmachen und Miterleben.“

Unterstützt wird dieses Konzert durch Michael Frömmel am Schlagzeug, der bereits mehrere Konzerte in diesem Jahr mit seinem inspirierten Spiel bereicherte.

Eintritt: frei, Spenden erbeten

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68


16:00 Uhr

Johannstädter Lichterglanz

Hofkonzert mit Advents- und Weihnachtsliedern, Feuerschale, Kerzenschein und Glühwein

Im Innenhof Dürerstraße zwischen Lortzing- und Kreutzerstraße

Zum vierten Mal findet das Kooperationsprojekt „Johannstädter Lichterglanz“ statt, diesmal im Innenhof Dürerstraße zwischen Lortzing- und Kreutzerstraße.
Das besinnliche Hofkonzert mit Feuerschale und schöner Lichter-Athmosphäre lädt alle Menschen ein, die gern sanften Klängen abseits des Weihnachtstrubels lauschen wollen.

Bei dem diesjährigen Hofkonzert treten der Alfred-Kalcher-Chor und die Posaunenbläser der Johanneskirchgemeinde auf.

Der Johannstädter Lichterglanz ist eine Kooperation von:
Johanneskirchgemeinde Dresden-Johannstadt-Striesen, Seniorenzentrum Amadeus, Johannstädter Kulturtreff, JohannStadtHalle, Begegnungszentrum Johann des DRK und wird unterstützt von der WGJ.


10:00 Uhr

Adventskränze basteln im Märchenwald

Advent in der Johannstadt

Es war einmal in der JohannStadthalle ... Am 1. Advent basteln wir zusammen Adventskränze und lauschen Märchengeschichten.

 

Ort: JohannStadthalle

Eintritt: frei, Spenden erbeten


17:00 Uhr

Adventskonzert „Besingliche Weihnachten“ mit dem Singphonique Ensemble Dresden

Advent in der JohannStadthalle

Das Singphonique Ensemble Dresden unter der Leitung von Elke Linder, singt a cappella – spannende Stücke aus 5 Epochen zum Advent – für klein bis groß und jeden musikalischen Geschmack – zum Zuhören, Genießen, Wiedererkennen und Mitmachen mit überraschenden Solo-Instrumenten und fröhlicher Moderation.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


19:30 Uhr

"Frauen sind keine Engel" - Konzert mit den Dresdner Salon-Damen

Mit ihrem Programm „Frauen sind keine Engel“ offenbaren die Dresdner Salondamen dem Publikum einen Einblick in das unerklärliche Wesen der Frauen. Es wird den Zuschauern ein unglaublich charmantes musikalisches Zusammentreffen der zauberhaften Musik der 30er bis 50er Jahre mit den traditionsreichen Weihnachtslieder geboten.
Dabei scheint es so, als würden die in mit zarter Spitze besetzten Kleidern gehüllten und mit stilvollen Hüten gekrönten Damen das Publikum in eine himmlische musikalische Traumwelt entführen.
Dieser Eindruck mag davon gestützt werden, dass die Damen im Jubiläumsjahr ihres 20jährigen Bestehens ihr innerste Überzeugung, dass „mit Musik alles besser wird“, in jedes Herz dringen lassen möchten.

Eintritt: 18,60 € Vorverkauf I 20,80 € Abendkasse


19:00 Uhr

Novemberball - Tanz durch den Herbst

Am 25.11.2017 wird in der JohannStadthalle Dresden ein herbstliches Tanzvergnügen geboten. Beim Novemberball darf zu Latein- und Standarttänzen des Welttanzprogrammes nach Herzenslust getanzt werden. Dabei sind Anfänger, Hobbytänzer und Profis gleichermaßen willkommen. 
Livemusik bietet die Big Band des St. Benno-Gymnasiums „Jazzociation“ und auch einige kleine Showeinlagen werden zu sehen sein.

Eintritt: 7,60 € Vorverkauf, 9,80 € Abendkasse

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


19:00 Uhr

Falkenberg - WURDE VERSCHOBEN - 17.02.2018 !!!

im Konzert zum Album "Menschen auf Brücken"

Aus gesundheitlichen Gründen musste diese Veranstaltung leider verschoben werden. Der neue Termin ist der 17.02.2018 um 19:00 Uhr. Ihre Karten behalten zu dem neuen Termin ihre Gültigkeit, ein Umtausch ist nicht notwendig.

FALKENBERG’s Album „MENSCHEN AUF BRÜCKEN“ ist ein ergreifendes Plädoyer für dieses einzige, »geliebte Leben«.
Im Konzert zu u seinem Album "MENSCHEN AUF BRÜCKEN“ vereint der
Liedermacher und Geschichtenerzähler seine neuen Lieder
und seine Klassiker, voller Spielfreude, Charme und Energie. Unaufdringlich kluge Texte, getragen von großen Melodien, warmherzige Interpretation und perfekt gesetztes Instrumentarium sind seine Gütezeichen. Begleitet wird FALKENBERG von Ilka Grießer am Cello und Ada Schwengebecher an der Violine. Eigens für diese Besetzung schuf FALKENBERG, ganz neue, fast schon klassisch anmutende Arrangements.

Eintritt:
24,10 € im Vorverkauf
26,30 € an der Abendkasse

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Einlass: 18:00 Uhr