Filter

  • Ausstellung
  • Dialog
  • Film
  • Initiative
  • Kurs
  • Veranstaltung

> Filter zurücksetzen

Programmflyer März - April 2019

PDF


19:30 Uhr

„Behind The Wall - Depeche Mode Fankultur in der DDR“

Brückenschlag 1989 – 2019 I Lesung und Filmvorführung mit Sascha Lange

Depeche Mode gehören ohne Zweifel zu den langlebigsten Bands der eigentlich schnelllebigen Popmusik-Ära der 1980er-Jahre. Und sie haben ohne Zweifel bis heute die treuesten Fans. „Behind The Wall“ erzählt die Geschichte dieser besonderen Fankultur in den 1980ern – hinter der Mauer, in der DDR.

Sascha Lange hat sich nach seinem 2013 erschienenen Bestseller „Depeche Mode Monument“ nun mit dem Phänomen Depeche Mode und ihre Fans in der DDR beschäftigt. Entstanden ist ein bislang unbekannter Einblick in das Innere einer Jugendkultur und das Alltagsleben in der DDR. Auf den Tag genau 30 Jahre nach dem einzigen Depeche-Mode-Konzert in Ost-Berlin erschien am 7. März 2018 sein neueste Buch „Behind The Wall – Depeche Mode-Fankultur in der DDR“.

Dabei ist „Behind The Wall“ gleichzeitig auch eine Coming-of-Age-Geschichte. Eine Do-It-Yourself-Geschichte. Eine Musik-Geschichte. Eine Geschichte über Depeche Mode. Eine Geschichte, die zeigt, dass Jugendliche in Ost und West sich in den 1980er-Jahren schon viel ähnlicher waren, als vermutet. Eine Geschichte von einem Mauerfall lange vor dem Mauerfall.

Im Rahmen einer neuen Lesereihe möchte die JohannStadthalle Dresden im 30. Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit mit renommierten Autoren und Autorinnen den Geschehnissen in der DDR, dem Revolutionsjahr 1989 sowie der deutschen Wiedervereinigung gedenken. Den Osten verstehen, Brücken schlagen.

Im Anschluss der 45minütiger Dokumentarfilm „People Are People“ aus dem Jahr 1989 über eine Depeche-Mode-Fanclique aus Zwickau. Ein einzigartiges Zeitdokument.

Weitere Termine: 05.11.2019 Die ultimative Ossi-Lesung

Eintritt: 12,00 € Vorverkauf, 14,20 € Abendkasse
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


19:00 Uhr

Heute hü und morgen hott

Kabarett im Kino mit Ellen Schaller und Torsten Pahl

Sehen Sie noch durch? Jeden Tag eine andere Ratgeberweisheit. Bewegung macht schlank. Schlafen macht schlank. (Am besten also beides gleichzeitig machen. Ein Schlafwandler kann das, vorausgesetzt, er nimmt die Laufstöcke mit ins Bett.) Jeden Tag ein Glas Rotwein und Du wirst 100 Jahre alt. Wenn ich also jeden Tag zwei Flaschen ...? Jeden Tag eine neue Schlagzeile. Laufen wir im Zick Zack? Oder nur im Kreis? Gestern noch zu viele Lehrer, heute Lehrermangel. Gestern Jamaika, heute Groko, morgen Minderheitsregierung oder doch lieber Neuwahlen? Freuen Sie sich auf einen rasanten Abend voller Ironie, Musik und Magie. Ein Hü und Hott aus Klamauk und Schwarzem Humor.

 

Eintritt: 14,20 EUR VVK, Vollzahler/16,40 EUR Abendkasse

Einlass: 18.00 Uhr

VA-Ort: JohannStadthalle


16:00 Uhr

Musik mit Herz - Monika Herz & David LIVE

SonntagsKonzerte in der JohannStadthalle

Titel wie Kleiner Vogel oder Hallo wie geht’s machten Monika Herz zu einer der bekanntesten Schlagersängerinnen der DDR.

Über Jahre war sie in allen großen und kleinen Fernsehshows beliebter Dauergast. Von Ein Kessel Buntes über Da liegt Musike drin bis hin zum Oberhofer Bauernmarkt.

Jetzt ist sie wieder da! Gemeinsam mit ihrem Sohn David entstand ein neues Repertoire in dem neben den bekannten Ohrwürmern neue Lieder, Schlager und Evergreens hinzu treten. Freuen Sie sich auf einen nostalgischen und abwechslungsreichen Nachmittag!

Eintritt: 16,40 € Vorverkauf, 18,60 € Abendkasse
Einlass: 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: JohannStadthalle


19:30 Uhr

„Wer wir sind? – Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein.“ - Lesung mit Jana Hensel und Wolfgang Engler

Brückenschlag 1989 – 2019

„Wer seid ihr?“ wurden die Ostdeutschen in der Vergangenheit vor allem dann gefragt, wenn negative gesellschaftspolitische Ereignisse Anlass dazu gegeben haben. Stasi, Pegida, NSU und AfD. Aber wer sind die Ostdeutschen heute? Antidemokraten, Fremdenfeinde, unverbesserliche Ostalgiker? Was haben die Erfahrungen der vergangenen drei Jahrzehnte mit ihnen gemacht? Zwei herausragende Stimmen des Ostens stellen sich in diesem kundigen, emotionalen und teilweise kontroversen Streitgespräch jenseits von Vorurteilen und Klischees der Frage nach der ostdeutschen Erfahrung, die, so ihre These, „vielleicht am besten mit Heimatlosigkeit zu beschreiben ist, mit einem Unbehaustsein, das viele Facetten kennt.“.

In der sogenannten Nachwendezeit lagen Glück und Unglück dicht beieinander: Freiheit und Massenarbeitslosigkeit. Demokratie und ein radikaler Wertewandel, der eine immense Anpassungsleistung verlangte.

Im Rahmen einer neuen Lesereihe möchte die JohannStadthalle Dresden im 30. Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit mit renommierten Autoren und Autorinnen den Geschehnissen in der DDR, dem Revolutionsjahr 1989 sowie der deutschen Wiedervereinigung gedenken. Den Osten verstehen. Ein unverzichtbarer Beitrag zur Geschichtsschreibung des Nachwendedeutschlands.

Weitere Termine: 25.09.2019 Dr. Sascha Lange
05.11.2019 Die ultimative Ossi-Lesung

Eintritt: 13,10 € Vorverkauf, 15,30 € Abendkasse
Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

 


20:00 Uhr

Frühlingsball - Tanz in den Mai

mit der Bloomers Dance Band

Am 17.05.2019 wird in der JohannStadthalle Dresden ein frühlingshaftes Tanzvergnügen geboten. Beim Maiball darf zu Swing-, Latein- und Standarttänzen des Welttanzprogrammes nach Herzenslust getanzt werden. Dabei sind Anfänger, Hobbytänzer und Profis gleichermaßen willkommen. Für die musikalische Untermalung sorgen die fulminanten Rhytmen der Bloomers Dance Band aus Dresden.

Eintritt: 13,10 Vorverkauf / 15,30 Abendkasse
Einlass: 19:00 Uhr
VA-Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


15:00 Uhr

Kindermitmachkonzert mit Clown Lulu und Black Mamba

Clown Lulu & Black Mama nehmen Euch mit auf eine Reise in die Welt der Blasinstrumente und der Kinderlieder.
Dabei seid auch Ihr gefragt. Mit Fantasie und Clownerie entsteht ein neues Lied … doch wie?

Laut "Stiftung Narrentest" für sehr gut befunden.

Blasquatsch mit dem unschlagbaren „sächsischen Humor“ von Clown Lulu und dem talentierten Musiker Micha Winkler als „Black Mamba“ machen den Sonntagnachmittag zum Highlight.

Eintritt: 6,50 € Kinder I 12,00 € Erwachsene
Einlass: 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Veranstaltungsort


19:30 Uhr

Jetzt ma' Klezmer

Dresdner Klezmer Orchester

Die Fabry Combo nimmt Sie mit auf ein musikalisches Fest voller alter jüdischer Dorffestmusik, Swing-Nummern und kammermusikalisch gespieltem Pop. Mal mit melancholischen und mal mit derben Zwischentönen. Diesmal mit der Unterstützung von Paul Hoorn und Eduardo Mota.

Eintritt: 13,10 € Vorverkauf, 14,20 € Abendkasse
Einlass: 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


10:30 Uhr

Babykonzert "Das Kätzchen auf leisen Pfoten"

mit dem Fabry Trio

In Kammermusikalischer Besetzung mit Klavier, Cello und Klarinette wird das Abenteuer des kleinen Kätzchens, welches seine Mutter sucht erzählt. Es trifft auf allerlei Tiere, die durch die Instrumente charakterisiert werden.

Werke von Saint-Saens, Schumann, Schubert u.a. , sowie Improvisationen und Kinderlieder
laden die kleinen Zuhörer und ihre Eltern zum Lauschen, Bewegen und Mitmusizieren ein.

Eintritt: 10,90 € Vorverkauf, 12,00 € Abendkasse

Einlass: 10:15 Uhr


09:30 Uhr

Babykonzert "Das Kätzchen auf leisen Pfoten"

mit dem Fabry Trio

In Kammermusikalischer Besetzung mit Klavier, Cello und Klarinette wird das Abenteuer des kleinen Kätzchens, welches seine Mutter sucht erzählt. Es trifft auf allerlei Tiere, die durch die Instrumente charakterisiert werden.

Werke von Saint-Saens, Schumann, Schubert u.a. , sowie Improvisationen und Kinderlieder
laden die kleinen Zuhörer und ihre Eltern zum Lauschen, Bewegen und Mitmusizieren ein.

Eintritt: 10,90 € Vorverkauf, 12,00 € Abendkasse

Einlass: 9:00 Uhr


16:00 Uhr

Öffentliche Führung WohnKultur

Von den Anfängen der Johannstadt bis heute

Von der ersten urkundlichen Erwähnung 1310 bis ins 21. Jahrhundert erzählt unsere Ausstellung die interessante und wechselhafte Geschichte der Johannstadt. Ausgehend vom Fischerdorf, dem rasanten Aufschwung während der Gründerzeit, über die fast vollständige Zerstörung im Februar 1945 bis hin zum sozialistischen Neubeginn. Wie kaum ein anderer Stadtteil vereint die Johannstadt 700 Jahre Dresdner Geschichte.

Altersangabe: keine
Dauer: ca. 45 min

Eintritt: Eintritt frei / Spenden erbeten
VA-Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68


15:00 Uhr

TanzTee mit DJ Bernd Lose

Ein Tanzvergnügen für Senioren und Tanzliebhaber

Alle die das Tanzen lieben und gern einen ganzen Nachmittag von 15 bis 18 Uhr dem Tanz widmen wollen sind herzlich zu einem vergnüglichen TanzTee mit DJ Bernd Lose eingeladen.

Eintritt: 4 € an der Tageskasse

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


10:00 Uhr

Rumpelstilzchen - Puppentheater

Die Johannstadt lässt die Puppen tanzen

Puppentheater mit Volkmar Funke

In einer klassischen Handpuppenbühne wird das alte Grimmsche Märchen frisch und temporeich erzählt.

Die kunstvolle Bühne, Bühnenbild und Puppen fertigte Gottfried Reinhardt
Regie und Spiel: Volkmar Funke

für Kinder ab 5 Jahren - Dauer: 45 Minuten

 

Eintritt: 6,00 EUR Vollzahler, 4,00 EUR erm.

VA-Ort: JohannStadthalle


17:00 Uhr

Frühlingskonzert des Bläserkollegiums Dresden

Das Bläserkollegium Dresden entwickelte sich zunächst, unter der künstlerischen Leitung professioneller Musiker, von einer kleinen Musiziergemeinschaft zu einem großen und bemerkenswerten Ensemble auf dem Gebiet des Amateurmusizierens.

Das Ensemble hat sich zu Aufgabe gemacht auch weniger bekannte Bläsermusik aufzuführen, wobei neben der Pflege und Aneignung des humanistischen kulturellen Erbes in jedem Konzert möglichst auch eine zeitgenössische Komposition aufgeführt werden soll.

Eintritt: 6 €, 4 € ermäßigt
Einlasse: 16:30 Uhr
Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


18:00 Uhr

Skatturnier

Wir freuen uns über alle, die mit uns Skat spielen!

Gespielt werden 2 Serien mit je 48 Spielen. Preisgelder werden zu 100% ausgeschüttet - somit erhällt jeder Fünfte einen Preis.

Gespielt wird nach den neusten DSKV-Regeln mit Deutschem Blatt.
Das Turnier findet in Kooperation mit dem Skatclub Herz Ass Dresden e.V. statt.

Einsatz: 10,00 €

Ort: Vereinshaus Aktives Leben, Dürerstraße 89, 01307 Dresden


18:00 Uhr

Tauschcafé - Suchen und Finden…. Und das nicht nur zu Ostern!

Der Frühling ist da und somit die perfekte Zeit um sich wieder um seinen Garten oder Balkon zu kümmern. Aber immer das Gleiche sähen? Das muss nicht sein, also kommt vorbei zum Saatguttausch bis 20:00 Uhr in der JohannStadthalle. Jede/r bringt mit wovon er / sie genug hat und nimmt was er / sie von dem Angebotenen braucht. Alles von der Ringelblume bis zur Tomate ist gerne gesehen. Darüber hinaus wollen wir zusammen Samenbomben bauen und so die Vielfalt im Stadtteil vorantreiben!

In unserem Tauschcafe wird jedoch nicht nur Saatgut getauscht, bei Kaffee und Kuchen kannst du gemütlich unsere Angebote- und Gesuche-Wand durchgehen und vlt findest du dort den langgesuchten Laufpartner oder kannst die Kindersachen, aus den deine Kinder rausgewachsen sind loswerden.

Eintritt ist frei.

Ort: Tagescafé in der JohannStadthalle, Holbeinstraße 68


09:00 Uhr

Kindersachenflohmarkt

Gerade erst Klamotten gekauft und schon sind die Knirpse wieder rausgewachsen? Wir schaffen Ihnen Abhilfe: Zum 19. Kindersachenflohmarkt darf am Sonntag wieder nach Herzenslust gestöbert, gefeilscht und natürlich gekauft werden. Für das leibliche Wohl sorgt ein Imbiss vor Ort.

Eintritt frei, Spenden erbeten

 


19:00 Uhr

"Frauen sind keine Engel"

Kabarett im Kino mit Ellen Schaller und Andreas Zweigler

Nachdem Gott die Welt erschaffen hatte, schuf er Mann und Frau. Um das Ganze vor dem Untergang zu bewahren, erfand er den Humor. Also was gibt es Schöneres, als gemeinsam zum Lachen in den Keller zu gehen?

Meine Herren: Sie will es! Also tun Sie ihr diesen Gefallen. Denn einer Frau ihren Herzenswunsch ausreden zu wollen, gleicht dem Versuch, den Niagarafall mit bloßen Händen zu stoppen. Erfahren Sie in diesem musikalisch-kabarettistischen Abend alles über die Ehe, was Sie nie wissen wollten. Amüsieren Sie sich gemeinsam über die Dinge des Alltags, wegen derer Sie sich sonst in die Haare bekommen. Vielleicht werden Sie am Ende feststellen, dass Frauen doch Engel sind.

(männliche Zuschauer ausdrücklich erwünscht)

Eintritt: 14,20 EUR VVK, Vollzahler/16,40 EUR Abendkasse
Einlass: 18.00 Uhr
VA-Ort: JohannStadthalle


14:00 Uhr

Osterbasteln mit Ines

Groß und Klein sind herzlich eingeladen am 02.04.2019 zwischen 14 und 18 Uhr zum gemeinsamen Osterbasteln bei uns im Vereinshaus vorbeizukommen! Ganz nach Lust und Laune können Körbchen, Hasen und Kücken oder schicke Anhänger für den Osterstrauß gebastelt werden.

Eintritt frei, Spenden erbeten


19:00 Uhr

Italienischer Abend mit der Gitarrengruppe Bella Vita

Musik zum Erinnern und Träumen

Die drei Profi-Musiker von „Bella Vita“ aus Dresden begeistern ihr Publikum mit ihrer Meisterschaft auf den Instrumenten.

Gemäß dem Namen der Gruppe („Bella Vita“ ist italienisch und bedeutet „schönes Leben“) sorgen die Künstler für musikalischen Genuss, Lebensfreude und große Gefühle.

Sie hören verträumte oder temperamentvolle Instrumentaltitel aus den Bereichen Klassik, Pop und Jazz.

Die Musiker setzten dabei bewusst auf Songs, die zu Herzen gehen und vielleicht an das eine oder andere Erlebnis erinnern.

Genießen Sie neben der Musik Spezialitäten des Hauses und lauschen Sie kleinen Geschichten rund um Italien!


Eintritt: 9,80 EUR Vorverkauf / 12,00 EUR Abendkasse
Einlass: 18.00 Uhr

VA-Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68


19:30 Uhr

Brückenschlag 1989 – 2019 - Lesung mit Prof. Dr. Kurt Biedenkopf

30 Jahre Wiedervereinigung! Im Rahmen einer neuen Lesereihe möchte die JohannStadthalle Dresden im 30. Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit mit renommierten Autoren und Autorinnen den Geschehnissen in der DDR, dem Revolutionsjahr 1989 sowie der deutschen Wiedervereinigung gedenken. Den Auftakt am 27. März 2019 bildet ein Gesprächsabend mit dem ersten Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Prof. Dr. Kurt Biedenkopf. Als einer der profiliertesten Vordenker unseres Landes beobachtete, analysierte und vor allem gestaltete Kurt Biedenkopf die Zeit vor, während und nach der Wende aktiv mit. Wie kaum ein zweiter Politiker vertrat er in den Phasen des Umbruchs und Neuanfangs die Interessen der Bürger und Bürgerinnen in Ostdeutschland und hat sich insbesondere um Sachsens Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verdient gemacht. Schonungslos offen, dabei rhetorisch brillant reflektiert er nach wie vor die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im wiedervereinigten Deutschland.
Durch den Abend führt der stellvertretende Leiter Feuilleton der Sächsischen Zeitung Herr Oliver Reinhard.

 

Weitere Termine in dieser Veranstaltungsreihe:

06.06.2019 Jana Hensel & Prof. Dr. Wolfgang Engler

25.09.2019 Dr. Sascha Lange

05.11.2019 Die ultimative Ossi-Lesung

 

Eintritt: 12 € Vorverkauf, 14,20 € Abendkasse

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden


15:00 Uhr

"Schlapps und Schlumbo"

Kindermitmachkonzert mit der Band Zugabe

Schlapps und Schlumbo, die wohl berühmtesten zwei Hauslatschen von der ganzen Welt, haben Streit: Das alte Kuschelsofa ist einfach viel zu klein! Man bräuchte eben ein größeres, schöneres...- überhaupt ein viel besseres..! Kurzentschlossen machen sich die beiden auf den Weg ins Vielbesserland: Dort wollen sie ein neues Kuschelsofa kaufen...

Basiert auf den Geschichtenliedern von Monika Ehrhardt und Reinhard Lakomy

Eintritt: 6,50 € Kinder, 12,00 € Erwachsene

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68

Einlass: 14:00 Uhr