Filter

  • Ausstellung
  • Dialog
  • Film
  • Initiative
  • Kurs
  • Veranstaltung

> Filter zurücksetzen


19:00 Uhr

Heute hü und morgen hott - Kabarett mit Ellen Schaller und Torsten Pahl

Kabarett im Kino

Torsten Pahl und Ellen Schaller

Sehen Sie noch durch? Jeden Tag eine andere Ratgeberweisheit. Bewegung macht schlank. Schlafen macht schlank. (Am besten also beides gleichzeitig machen. Ein Schlafwandler kann das, vorausgesetzt, er nimmt die Laufstöcke mit ins Bett.) Jeden Tag ein Glas Rotwein und Du wirst 100 Jahre alt. Wenn ich also jeden Tag zwei Flaschen ...? Jeden Tag eine neue Schlagzeile. Laufen wir im Zick Zack? Oder nur im Kreis? Gestern noch zu viele Lehrer, heute Lehrermangel. Gestern Jamaika, heute Ampel, morgen Minderheitsregierung oder doch lieber Neuwahlen? Freuen Sie sich auf einen rasanten Abend voller Ironie, Musik und Magie. Ein Hü und Hott aus Klamauk und schwarzem Humor.

Eintritt: 14,00 EUR zzgl. Gebühren Vorverkauf /18,00 EUR Abendkasse

Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

VA-Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

 

Bilder: Ellen Schaller, Torsten Pahl


19:30 Uhr

Thomas Stelzer & friends

Thomas Stelzer & friends

Besetzung
Thomas Stelzer: Piano / Gesang
Christoph Dehne: Schlagzeug
Thomas Böhme: Bass
Bernd Kleinow: Bluesharp und / oder
Bernd Aust: Saxophon / Flute und / oder
Max Ender: Saxophon

Der Dresdner Thomas Stelzer ist bereits seit über 40 Jahren Livemusiker. Aus seinen ersten Gehversuchen mit einer Schülerkapelle wurden schon bald verschiedene Phasen des Musizierens durchlebt, die in Proben und Konzerten im legendären Jazzclub "Tonne“ mündeten. Dort kristallisierte sich auch das TSt.Trio heraus. Später gab es die "Bloody Rhythm Fingers", aus welcher die nun spielende Band "Thomas Stelzer & friends" hervorging. Musikalische Ausrichtung blieb der Rhythm & Blues der Südstaaten der USA bis hin zum Boogie Woogie und Anleihen bei Reggae und Soul. Die Band ist geprägt von der Spielweise und der unverwechselbaren Art, mit der Thomas Stelzer Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht auch gecoverten Songs eine eigene Note, wobei es seine Musiker hervorragend verstehen, ihn unaufdringlich, aber wirkungsvoll zu unterstützen. Die wechselnde Besetzung und die unkonventionelle Spielweise sorgen stets für Abwechslung und Frische auf den Konzerten: locker, groovy, eigenständig, professionell.

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Einlass 18:30 Uhr, Start 19:30 Uhr

Vorverkauf 16 Euro zzgl. Gebühren, Abendkasse 19 Euro


14:00 Uhr

Die große NaJo2025-Abschlusskonferenz

Seit Herbst 2018 engagiert sich das Projekt “Nachhaltige Johannstadt 2025” (NaJo) für und mit Bürger:innen für eine klimafreundlichere, nachhaltigere und lebenswertere Johannstadt. Zur großen NaJo-Abschlusskonferenz gibt das Projekt am Sonnabend, den 3. September nun symbolisch den Staffelstab bzw. die Staffelstäbe für angeschobene Aktionen, Nachhaltigkeitsprojekte und Workshop-Exponate weiter an Initiativen, Partner:innen und Bürger:innen in der Johannstadt.

In der Johannstadthalle lädt NaJo alle Interessierten dazu ein, mit Workshops, Kurzfilmen, Mitmachangeboten, Snacks & Musik den Projektendspurt und die Verstetigung der “Nachhaltigen Johannstadt” zu feiern.


16:00 Uhr

„Hauptsach gudd gess“ - Gesunde Ernährung und Altern

Zu einem Vortrag über altersgerechte Ernährung lädt der VdK-Kreisverband Dresden für den 16. August, 16 Uhr in die JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, ein. Referent Dr. Torsten Burkholz ist Naturwissenschaftler mit Interesse an biochemischen und epigenetischen Vorgängen im menschlichen Körper. Der gebürtige Saarländer hat der Veranstaltung den Titel „Hauptsach gudd gess“ gegeben.

In seinem Vortrag zeigt er auf, wie eine ausgewogene Kost das natürliche Altern begleitet und Krankheiten im Alter vorbeugen kann. Er sagt: „Die körpereigene Abwehr gegen interne und Umwelteinflüsse nimmt im Alter ab. Daher ist es wichtig, die Ernährung kontinuierlich den Bedürfnissen seines Körpers anzupassen. Bei Problemen mit Bluthochdruck sollten Betroffene zum Beispiel sparsam mit Salz würzen. Zu viel Zucker, zu viel Fett und zu wenig Bewegung sind die Hauptursachen für Bluthochdruck, Herzinfarkt und Diabetes.“ Dr. Burkholz rät: „Zwiebeln, Knoblauch und andere Allium-Pflanzen bringen Geschmack ans Essen. Auch traditionelle orientalische Gewürze bieten eine sehr gute Alternative zum Salz.“

Zudem schade es nicht, sein Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen. Wenn man sein Essverhalten auf den Prüfstand stellt und so das Bewusstsein für die persönliche Ernährung besser schult, kann sogar eine positive psychologische Wirkung nachgewiesen werden.

Unkostenbeitrag: VdK-Mitglieder frei, Gäste 10 €
Diese Veranstaltung ist barrierefrei und für Rollstuhlfahrer geeignet.
Anmeldefrist: 1. August 2022 per E-Mail an veranstaltungen.kvdresden@vdk.de oder Telefon/AB: 0176 97725303. (TB/UF)


18:30 Uhr

Nachhaltigkeitsprojekt - Insekten

Kleine Brummer, große Wunder - unsere Insekten

Insekten sind für die Natur unheimlich wichtig und werden leider immer seltener. Zu ihrem Schutz wollen wir ein Insektenhotel bauen und lernen, wie wir die kleinen Tiere in Zukunft schützen können.

VA-Ort: Vereinshaus Aktives Leben, Dürerstraße 89, 01307 Dresden