Drei soziokulturelle Einrichtungen

Vereinshaus Aktives Leben:
Gemeinschaftsraum, Kegelbahn,
Bibliothek, Sportraum, Kurse,
Gruppen, Initiativen

Kulturzentrum JohannStadthalle:
Veran­staltungen, Filme, Vorträge,
Workshops, Ausstellungen,
Museum „WohnKultur“

BundschuhTreff:
gelebte Nachbarschaft,
offene Treffs, Austausch

KONTAKT

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
01307 Dresden

Telefon 0351 501 931 60
E-Mail verein@johannstadthalle.de


Spendenkonto

Konto 221 046 372
BLZ 850 503 00

IBAN        DE 35 8505 0300 0221 0463 72
BIC           OSDDDE81XXX
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Jobs Mitarbeiter/in Buchhaltung und Projekte

PDF

Ticket - Informationen

EHRENSACHE !
Attraktiver Verein sucht ehrenamtliche Helfer

Sie sind offen und kulturinteressiert?
Wir bieten:

  • Abwechslung und Spaß
  • Anspruchsvolle Unterhaltung
  • Sportliche Aktivitäten
  • Kontakt zu anderen Menschen
  • Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung
  • Reizvolle Vergünstigungen im Rahmen unserer vielfältigen Veranstaltungen bei Konzerten, Theater, Ausstellungen, Vorträgen, Kino, u.v.m.

Neugierig?
Schauen Sie bei uns vorbei
im Vereinshaus, Dürerstraße 89, mit Bibliothek und Kegelbahn oder
im Veranstaltungsgebäude „JohannStadthalle“, Holbeinstraße 68

Rufen Sie uns einfach an unter Tel.: 0351/50193160 oder
senden Sie uns eine E-Mail an: verein@johannstadthalle.de
Wir freuen uns auf Sie.
Das freundliche Team des JohannStadthalle e. V.

November 2017 Programm

PDF

Praktikum Kulturbranche

PDF

Anfahrt mit ÖPNV

Novemberball - Tanz durch den Herbst

Sa 25.11. 19.00 Uhr

Novemberball - Tanz durch den Herbst

Sa 25.11. 19.00 Uhr

Am 25.11.2017 wird in der JohannStadthalle Dresden ein herbstliches Tanzvergnügen geboten. Beim Novemberball darf zu Latein- und Standarttänzen des Welttanzprogrammes nach Herzenslust getanzt werden. Dabei sind Anfänger, Hobbytänzer und Profis gleichermaßen willkommen.
Livemusik bietet die Big Band des St. Benno-Gymnasiums „Jazzociation“ und auch einige kleine Showeinlagen werden zu sehen sein.

Eintritt: 7,60 € Vorverkauf, 9,80 € Abendkasse

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

> Im Programm anzeigen

"Frauen sind keine Engel" - Konzert mit den Dresdner Salon-Damen

Fr 01.12. 19.00 Uhr

"Frauen sind keine Engel" - Konzert mit den Dresdner Salon-Damen

Fr 01.12. 19.00 Uhr

Mit ihrem Programm „Frauen sind keine Engel“ offenbaren die Dresdner Salondamen dem Publikum einen Einblick in das unerklärliche Wesen der Frauen. Es wird den Zuschauern ein unglaublich charmantes musikalisches Zusammentreffen der zauberhaften Musik der 30er bis 50er Jahre mit den traditionsreichen Weihnachtslieder geboten.

Eintritt: 18,60 € Vorverkauf I 20,80 € Abendkasse

> Im Programm anzeigen

Weihnachtskonzert mit den Spiritual and Gospel Singers

Sa 09.12. 19.00 Uhr

Weihnachtskonzert mit den Spiritual and Gospel Singers

Sa 09.12. 19.00 Uhr

Am Samstag, den 9. Dezember 2017, sind um 19 Uhr die Spiritual-& Gospel-Singes Dresden e.V. bereits zum achten Mal in der Johannstadthalle zu Gast. Ca. 30 Sängerinnen und Sänger bereiten sich derzeit intensiv auf dieses Konzert vor.
In diesem Jahr unter der Leitung von Nico Müller präsentiert der Chor ein gewohnt abwechslungsreiches Pro gramm. Von besinnlich weihnachtlich bis festlich mitreißend wird für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Eintritt frei, Spenden erbeten

> Im Programm anzeigen

Weihnachtsblues mit der Congo Square Bluesband

Do 01.01. 19.00 Uhr

Weihnachtsblues mit der Congo Square Bluesband

Do 01.01. 19.00 Uhr

Am 15. Dezember verwandelt sich die JohannStadthalle in eine Art Hexenkessel aus heißen Rhythmen und enthemmten Massen.

Als Frank Basan im Jahr 2011 in Dresden eine neue Bluesformation ins Leben rief, mußte er nicht lange nach einen Namen für seine neu gegründete Kapelle suchen. "Congo Square" sind neben ihm auch Uwe von Brühl-Sturm (b), Max Jäger (dr, perc) und Hans Horn (harp). Das Repertoire der Band umfaßt eine breite Palette musikalischer Stile, die da reicht vom Chicago-Blues über Latin Rock bis Ost-Blues, oder anders ausgedrückt: von Johnny Winter bis Hansi Biebl.

Es wird Blues gespielt, live, von der Bühne und zwar so heiß und abgefahren, dass man diese Band nur noch live erleben will.

Eintritt: 14,20 € Vorverkauf, 16,40 € Abendkasse

Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

> Im Programm anzeigen

NeujahrsTangokonzert

Sa 13.01. 19.00 Uhr

NeujahrsTangokonzert

Sa 13.01. 19.00 Uhr

mit dem Gran Orquesta de Tango Carambolage

Am 13.01.2018 lädt die JohannStadthalle alle Tangobegeisterten zum Ballvergnügen in die JohannStadthalle ein. Ob Anfänger, regelmäßiger Hobbytänzer oder Profi: jeder ist herzlich willkommen, ab 20:00 Uhr zur argentinischen Nationalmusik das Tanzbein zu schwingen.

Zusätzlich wird ab 19 Uhr ein tänzerischer Einführungskurs angeboten.

Eintritt: 15,30 Euro Vorverkauf/ 17,50 Euro Abendkasse

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68

> Im Programm anzeigen

Falkenberg - Verschoben!!! 17.02.2018

Sa 17.02. 19.00 Uhr

Falkenberg - Verschoben!!! 17.02.2018

Sa 17.02. 19.00 Uhr

im Konzert zum Album "Menschen auf Brücken"

Aus gesundheitlichen Gründen musste diese Veranstaltung leider verschoben werden. Der neue Termin ist der 17.02.2018 um 19:00 Uhr. Ihre Karten behalten zu dem neuen Termin ihre Gültigkeit, ein Umtausch ist nicht notwendig.

FALKENBERG’s Album „MENSCHEN AUF BRÜCKEN“ ist ein ergreifendes Plädoyer für dieses einzige, »geliebte Leben«.
Im Konzert zu u seinem Album "MENSCHEN AUF BRÜCKEN“ vereint der
Liedermacher und Geschichtenerzähler seine neuen Lieder
und seine Klassiker, voller Spielfreude, Charme und Energie. Unaufdringlich kluge Texte, getragen von großen Melodien, warmherzige Interpretation und perfekt gesetztes Instrumentarium sind seine Gütezeichen. Begleitet wird FALKENBERG von Ilka Grießer am Cello und Ada Schwengebecher an der Violine. Eigens für diese Besetzung schuf FALKENBERG, ganz neue, fast schon klassisch anmutende Arrangements.

Eintritt:
24,10 € im Vorverkauf
26,30 € an der Abendkasse

Veranstaltungsort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden

Einlass: 18:00 Uhr

> Im Programm anzeigen